Team

Cathy

Ich wollte etwas Sinnvolles  für Kinder mit Kindern machen und so bin ich durch Sabine zu WSD gekommen. Seit 2008 unterrichte ich bereits und bin im Team dabei. Da ich bei der Erarbeitung des neuen SUMA Programmes mitarbeiten durfte, liegt mir sehr viel daran. Ich unterrichte als selbstständige Trainerin SUMA Kurse an Schulen und auch Erwachsene im Fitness bereich. Seit 2010 bin ich fixer Bestandteil des Betreuungsteams beim Sommercamp. Bei den Campwochen der Jungs bin ich mit Sabine gemeinsam für die Organisation und Betreuung der Kinder verantwortlich.

Ich bin verheiratet  habe einen 12 Jährigen Buben und er ist meine größte Motivation und mein größter Kritiker. Aber ich sehe auch bei ihm die Entwicklung und Veränderung.Seit 2013 bin ich Tagesmutter und habe dadurch tägliche Praxis im Umgang mit Kindern.

Kinder sind die Erwachsenen von Morgen und die Stütze unserer Gesellschaft!

http://www.cathys-kinderstube.at

 

Kerstin

Ich habe mich entschlossen bei SUMA mit zu machen, weil ich gerne mit Kindern arbeite. Ich finde es wichtig, dass Kinder sich selbst verwirklichen können und möchte sie dabei begleiten. Sich wehren und Grenzen setzen, dass sind wertvolle Eigenschaften. Voller Stolz kann ich einen siebenjährigen Miniteufel, meinen Sohn, mein Eigen nennen und habe dadurch einige Erfahrung mit Erziehung. Ich glaube, dass mir SUMA auch in meiner Erziehung wertvolle Dienste leisten kann. Seit 2012 unterrichte ich als selbstständige Trainerin SUMA Kurse.

Seit 2010 arbeite ich im Sommercamp Wiedermann als Betreuerin. Die gemeinsamen Stunden mit den Mädchen sind wertvolle Momente, die ich nicht mehr missen möchte. Es ist jedes Jahr eine Freude, bekannte Gesichter zu treffen und neue Gruppen zu leiten.

 

 Sabine


Als ich vor vielen Jahren mein Studium zur Sozialpädagogin begann, hatte ich noch keine Vorstellung, wohin mich der Weg führen wird. Heute blicke ich auf 17 Jahre Erfahrung im Bereich Präventionstraining zurück und bin sehr glücklich darüber. Ich habe 1998 die Ausbildung zur WSD Trainerin gemacht und 13 Jahre für diesen Verein als selbstständige Trainerin gearbeitet. Die Zeiten und die Gesellschaft haben sich verändert. Ich möchte mit SUMA- meinem eigenen Programm - auf diese Veränderungen eingehen. Seit vier Jahren biete ich in Schulen, Vereinen, Ferienspielen oder privat Kurse an. Es ist eine intensive Zusammenarbeit, die einen selbst immer wieder neues Erfahren lässt und persönlich weiterentwickelt. Kinder zu stärken, ihnen aber auch die Verantwortung ihres Handelns aufzuzeigen, ist das Ziel meiner Arbeit. Es macht unheimlich viel Spaß und erstaunt mich immer wieder, wie begeistert Kinder mitmachen.

2009 öffneten wir die Tore zum Sommercamp in Karnabrunn. Seit Beginn sind die Camps gut besucht.Die Erfahrungen aus den Camps, bestätigen mir auch die Sinnhaftigkeit von SUMA -  Kindern eine Möglichkeit zu bieten, sich zu entwickeln, sich auszuprobieren und über Gefahren zu sprechen.

Seit einigen Jahren betreue ich auch Kinder in Einzelsettings. Meist beginnen die Probleme mit Mobbing, Isolierung in der Klasse oder Selbstzweifel. Ich gehe in den Einzelsettings auf die Probleme und Ängste der Kinder/Jugendlichen ein und erarbeite ein Programm für den Betroffenen. Sehr oft finden auch Elterngespräche statt, da die Unterstützung vom Elternhaus sehr wichtig ist.

Ich empfinde es als Privileg, diese Arbeit machen zu können und blicke stolz auf die letzten 17 Jahre zurück. Aber genauso gespannt blicke ich auf die nächsten Jahre und freue mich auf alles was noch kommt!